CW

Kinder der Gemeinschaftsunterkunft beteiligen sich beim Kreisputzte

Artikel Achern Aktuell 12.4.2024

Schon seit Längerem betreuen Barbara Venzke und Jutta Leppert geflüchtete Kinder in der Gemeinschaftsunterkunft am Alten Bahnhof. In der kalten Jahreszeit versuchen sie die Kinder, die immer schon ungeduldig auf die beiden Frauen warten, mit Spielen, Basteln und Malen sprachlich zu fördern. 
Nun hatte Jutta Leppert die Idee, um das Gebäude herum den Müll zusammen mit den Kindern aufzusammeln und sich so an der Kreisputzte zu beteiligen. Von der Stadt mit Müllsäcken und einem kleinen Taschengeld ausgestattet, machten sie sich an die Arbeit und waren erstaunt, was sie alles fanden: Plastik, Getränkedosen und vor allem Zigarettenkippen landeten in den Müllsäcken.
Danach ging es zur Freude der Kinder als kleine Belohnung in eine Eisdiele.

Barbara Venzke hatte die Idee, mit den Kindern Hochbeete anzulegen. Vor etwas drei Wochen machte man sich an die Arbeit und inzwischen sprießen dort Radieschen und Erbsen und auch die kleine Erdbeerpflänzchen sind gut angewachsen. Nun sind die Kinder gespannt auf die Ernte!

Kinder der Gemeinschaftsunterkunft beteiligen sich beim Kreisputzte Read More »

Achern-Miteinander e.V.sammelt Sachspenden

und Geld für die Step One A1 Nursery School

Ute Weigel-Müller aus Kappelrodeck und Lamin Darboe aus Gambia.

Die beiden unterstützen die Step One A1 Nursery School in Tujereng/Gambia. Bereits in den Jahren 2021 und 2022 hat Weigel-Müller die Schule persönlich besucht und war beeindruckt von dem enormen persönlichen Engagement von Aba Sonko, dem Leiter. Sonko ist der Erbauer, Gründer und Manager dieser Vorschule. Die Idee, die dahintersteht, ist, den ärmsten Kindern in der Gemeinde die Möglichkeit auf Bildung zu eröffnen.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine Schuluniform und täglich eine warme Mahlzeit kostenfrei. Die Schule finanziert sich ausschließlich aus Spenden und den Geldern von Sponsoren.

Dass ein ehemaliger Geflüchteter, Lamin Darboe, seine Heimat unterstützt und so versucht Veränderungen anzustoßen, hat den Verein „Achern miteinander“ sehr beeindruckt. So war die Fahrradwerkstatt sofort bereit, 30 Fahrräder, Werkzeuge und kleine Maschinen für handwerkliche Tätigkeiten zu spenden, die Kleiderbox übergab Sommerbekleidung, Tisch- und Bettwäsche und die Spielebox stellte Spielsachen und Spiele für Vorschulkinder bereit.

Alle Sachspenden wurden in Fässer und Kartons verpackt und mit einem Seecontainer nach Gambia verschifft. Konrad Hasel und Monika Schmitt-Beck von „Achern miteinander“ waren Ansprechpartner bei diesem Projekt.

Nun steht eine weitere Initiative an, die der Verein mit Spenden unterstützen will. Eine junge Frau, die bereits von 2020 bis 2024 als Aushilfskraft in der Nursery School tätig ist, möchte gerne eine dreijährige Ausbildung als Erzieherin in einem College absolvieren, so dass sie danach eine Vollzeitstelle bekommen kann. Die Familie kann das Schulgeld von umgerechnet 420 Euro für drei Jahre nicht bezahlen. „Achern-Miteinander“ möchte der Frau die Ausbildung finanzieren.

Achern-Miteinander e.V.sammelt Sachspenden

und Geld für die Step One A1 Nursery School Read More »

Eine Tüte Freude schenken

Eine Tüte Freude

Ehrenamtliche Aktion in Achern für Geflüchtete erlebt ihre vierte Auflage

Uli Behrends, Monika Huber und Petra Gaedecke (von links)

vom Café Miteinander mit Überaschungstüten für Flüchtlinge

Foto: Monika Huber

„Eine Tüte Freude schenken”:

Diese Idee für eine kleine Weihnachtsaktion für Geflüchtete, die Ehrenamtliche von Achern Miteinander 2020 begonnen hatten, wurde nun zum vierten Mal organisiert. Dieses Jahr nahmen das die Frauen des Café Miteinander in die Hand und bestückten die Tüten mit Malstiften, Malblöcken, Spielen, Lebkuchen, Mandarinen und Tee für die Kinder und Toilettenartikeln für die Erwachsenen.

Bedacht wurden nun auch die Bewohner in der Anschlussunterbringung in der Morezstraße, die dort untergebrachten Obdachlosen und auch die unbegleiteten jugendlichen Geflüchteten in Achern.

So waren über 120 Tüten zu packen, eine Zahl, die laut Pressemitteilung von „Achern miteinander“ noch die aus den Vorjahren überstieg. Die Freude bei den Beschenkten war groß und für die Ehrenamtlichen war es eine Freude, dies zu sehen. Ein Spendenaufruf hatte eine erfreuliche Summe erbracht.

Eine Tüte Freude

Ehrenamtliche Aktion in Achern für Geflüchtete erlebt ihre vierte Auflage Read More »

Lebenshilfe-Achern

Achern Miteinander e.V. schafft Gemeinschaft

und Integration bei Aktion mit Lebenshilfe Achern

Beitrag von Konrad Hasel

Vor Kurzem gestaltete der Verein Achern Miteinander e.V. einen Kreativabend für Menschen mit Behinderungen der Lebenshilfe Achern. Der Verein hat sich bereits einen Namen für sein breit gefächertes soziales Engagement gemacht von einem Sozialkaufhaus, das bedürftigen Menschen eine reichhaltige Auswahl an Kleidung, Möbel, Haushaltswaren und Fahrrädern bietet, bis hin zu ideellen Angeboten wie Sprachkursen, Familienbetreuung und Lernhilfen für Schüler. Mit dieser neusten Aktion wollte der Verein seinen Beitrag zur Integration von Menschen mit Behinderung leisten.


Da Achern Miteinander über keine geeigneten Räume verfügt, wurde für die bereits zweite Aktion dieser Art in den Illenau Werkstätten ein Raum angemietet. Unter der
fachkundigen Anleitung von Konrad Hasel, unterstützt von seiner Frau Silvia und Martin Nann sowie den Betreuungskräften der Lebenshilfe Katrin Fischer, Victoria
Wagner und Benjamin Schmidt, wurden vorgefertigte Holzteile bearbeitet und bunt bemalt. Die Inspiration lieferte das preisgekrönte Aktionsspiel „Karambolage“. Trotz eines zuvor langen Arbeitstags in der WDL zeigten die Teilnehmer beeindruckenden Fleiß, Ausdauer und vor allem Motivation. Das Ergebnis, das sich sehen lassen
konnte, erzeugte bei den Teilnehmern Stolz und leuchtende Augen und bei den Helfern respektvolle Anerkennung.


Konrad Hasel, Initiator der Aktion, betont die Wichtigkeit von Angeboten für Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen. „Die Arbeit mit ihnen erfordert sicherlich Geduld, aber im Gegenzug erhalten wir Dankbarkeit und ihre Freude an der Arbeit überträgt sich auf uns,“ erklärt Hasel. Die Vielfalt der Behinderungsgrade in der Gruppe wurde als bereichernd erlebt, da sich die Teilnehmer gegenseitig unterstützten und sich damit selbst eine harmonische Arbeitsatmosphäre schufen.


Nach dem kreativen Schaffen erhielten die Helfer nicht nur einen herzlichen Dank, sondern auch ein kleines Präsent mit einer, von allen unterschriebenen Karte als Anerkennung für ihre geleistete Arbeit. Mit stolzen Gesichtern trugen die 12 Akteure ihre selbstgestalteten Trophäen nach Hause.


„Diese Aktion zeigt, dass wir als Gesellschaft zusammenwachsen können, wenn wir uns für die Teilhabe aller engagieren. Menschen mit Behinderungen haben viel zu bieten, und Achern Miteinander e.V. zeigt, dass wir gemeinsam stark sein können. Wir laden alle Acherner Bürger ein, sich diesem inspirierenden Beispiel anzuschließen und einen Beitrag für eine inklusive Gesellschaft zu leisten oder sich in einem anderen unserer Angebote sozial zu engagieren“ , ermutigt Hasel abschließend.
Weitere Informationen über Achern Miteinander e.V. und Möglichkeiten zur Unterstützung erhalten Sie über die Website des Vereins unter www.achern-miteinander.de.

Achern Miteinander e.V. schafft Gemeinschaft

und Integration bei Aktion mit Lebenshilfe Achern Read More »

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Nach oben scrollen
Acher Miteinander e.V.

allgemeine Email-Adresse

email@achern-miteinander.de

Sie haben die Möglichkeit eine Datei anzuhängen.
Dateitypen: jpg,jpeg,png,pdf. max 2 MB.
Acher Miteinander e.V.

Schriftführer*in

schriftfuehrer@achern-miteinander.de

Acher Miteinander e.V.

1.Vorsitzende

info@achern-miteinander.de